Come­back wie­der mal: Tri­cky und Gol­die zurück! (Update)

tricky

Die Trip Hop-Legende Tri­cky aus Bris­tol ver­öf­fent­licht sein neues Album „False Idols” am 27. Mai 2013. Es ist gleich­zei­tig der Start sei­nes neu gegrün­de­ten gleich­na­mi­gen Labels. Auf der Platte wer­den Fran­ce­sca Bel­monte, Nneka, Peter Sil­ber­man (The Ant­lers) und wei­tere Künst­ler zu hören sein. Ein Teil von ihnen hat auch bei Tri­ckys Plat­ten­firma unter­schrie­ben. Zwei gemein­same EPs mit ver­schie­den Musi­kern sind für die nächs­ten Wochen angekündigt.

Für Tri­cky ist der Titel sei­nes nächs­ten Albums auch ein State­ment. „Die Leute ren­nen hin­ter Stars her und lesen jeden Schnip­sel über sie. Es ist, als ob sie andere stell­ver­tre­tend für sich selbst leben las­sen. Lebt Euer eige­nes Leben! Diese Stars sind fal­sche Vor­bil­der („False Idols”). Und das Ganze sorgt dafür, das alles so bleibt wie es ist.”, läßt er in der Ankün­di­gung ver­lau­ten. Wie immer setzt Tri­cky sich dabei mit den Erwar­tungs­hal­tun­gen aus­ein­an­der, die bis­lang jedes sei­ner als Come­back gekenn­zeich­ne­ten Alben beglei­te­ten: Es sei ihm jetzt egal, wie Leute über sein neues Album den­ken. Und er ver­spricht: Das neue Album soll so unbe­ein­flusst von sol­chen Erwä­gun­gen klin­gen wie sein Debüt, der Klas­si­ker „Maxinquaye”.

Einen Vor­ge­schmack gibt der erste Song auf Soundcloud.

Ihr könnt den Song umsonst auf der Tricky-Homepage herunterladen.

Update: Von Trip Hop zu Drum’n Bass ist der Weg nicht weit. Mit Gol­die arbei­tet ein wei­te­rer Bekann­ter aus den 90ern an neuen Tracks.  Dies­mal ist er im Stu­dio mit Burial, Fly­ing Lotus und Pho­tek. Bevor das Album aber fer­tig ist, kramt Gol­die in sei­nen Archi­ven und ver­öf­fent­licht am 11.März 2013 „The Alche­mist: The Best of Gol­die 1992–2012″.

 

Hinterlasse eine Antwort