Do   7/3 ’13
18:00 Uhr
So   10/3 ’13
19:00 Uhr
Mo   11/3 ’13
17:00 Uhr

Audiopilot #20 - Gems From The World

Flores Guatemala

Vor nicht mal zwei Jahren war es kaum mehr als eine Idee: Eine Show pro Monat, ein Land pro Show. Doch nicht einmal ich wusste damals, ob sich dieses Konzept langfristig bewähren würde. Heute, 19 Ausgaben später, ist mir klar, dass noch lange nicht Schluss ist. Großartige neue Musik zu entdecken, mit Studiogästen oder Künstlern zu sprechen und immer wieder die Musik zu spielen, die mir wertvoll und hörenswert erscheint, hat mein Leben und meine Plattensammlung extrem bereichtert. Zur 20. Ausgabe des “Audiopiloten” gibt’s ausnahmsweise mal un-elekronische und dennoch internationale Musik zu hören. Denn das Suchen und Finden von unbekannten, obskuren und vor allem guten Tracks von überall auf der Welt, ist mir schon lange eine Herzensangelegenheit. Freut euch auf einen abwechslungsreichen und psycheledischen Mix aus türkischer Folklore, equatorianischem Blues, libyschem Disko-Sound, afrikanischen Folk und schweizer Kraut. Danke an all die Künstler, Labels, die mich in den letzten 20 Monaten unterstützt haben und natürlich an euch liebe Hörer – ohne euch kein Audiopilot!

Euer Jochen Discomeyer

Das wird gespielt:

  1. Walter Wegmüller – Die Entscheidung
  2. Mogollar – Müzik Mogollar
  3. Bröselmaschine – Sofa Rock
  4. Yacoub – Da Na Ma
  5. Mark Fry – Mandolin Man
  6. Iguanamen de Galapagos – Ain’t No Sunshine
  7. Ahmed Fakroun – Nisyan
  8. Noir Désir – Le Vent Nous Portera (Rubber Room Edit)
  9. East of Underground – Smiling Faces
  10. The Whatanauts – Message From A Black Man
  11. Syl Johnson – Is it because I’m Black
  12. Boubacar Traoré – Je Chanterai Pour Toi
  13. Santana – Taboo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>