Neuer Klub in Ber­lin? Das Warehouse

Warehouse

Am 9.3.2013 abends öffnet das mys­te­riöse Warehouse in Berlin-Mitte erst­mals seine Pfor­ten. Zur Eröff­nung spie­len unter dem Titel „Warehouse #001″ zahl­rei­che DJs wie Bruno Pron­s­ato, Maayan Nidam und BabyG. Musi­ka­lisch geht’s also in Rich­tung Tech­house und Disco. Hin­ter dem Abend ste­cken Leute aus dem Umfeld des Prince Charles und des S.K.Robinson, einem House-Club, der kurz­zei­tig vor zwei Jah­ren in Ber­lin von sich reden machte. Um den exakte Ort der Party-Location machen die Ver­an­stal­ter noch ein Geheim­nis. Im Laufe der Woche wol­len sie kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gisch cle­ver auf der offi­zi­el­len Facebook-Seite ver­öf­fent­li­chen. Die Tanz­flä­che öffnet um 24 uhr, zuvor gibt es eine Tanz­per­for­mance von Elsa Loy und eine Foto­prä­sen­ta­tion von Lean­dro Quin­tero.

Pro­gramm: (Haupt­raum) Bruno Pron­s­ato, Maayan Nidam, Luc Ringei­sen, Greg Brock­mann; (Disco-Bereich) BabyG, Yan­nik Robyns,  Attan, Meggy, Damian.Thorn und Anthony Constans.

Wir ver­lo­sen 2×2 Gästelistenplätze!

Kli­cke hier um mit “WARENHAUS” als Kenn­wort an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men. Ein­sen­de­schluss ist der 8.3.2013, 18:00 Uhr.

  1. Pingback: Warehouse #001 | Umweltverschmidtzung.

Hinterlasse eine Antwort